mutare design

Bild: 
mutare design bei apfelgrün
Artikeltext: 

mutare (lat. sich verwandeln, verändern)  wurde 1998 von der
Modedesignerin Corinna Busch in Chemnitz gegründet. Seit 2002
sind Corinna Busch und die Textildesignerin Kathi Halama das
mutare Duo. 
mutare ist vielseitig. Die Kollektionen reichen von art-edition, art-
couture, d.h. maßgeschneiderte und individuell gestaltete Mode
mit besonderen Akzenten; businesse-line / hostess-line für den
besonderen stilsicheren Auftritt eines Unternehmens, basic-line
collection, sachlich und funktional gestaltete Modelle und die well-
being-collection, die Bekleidung für Beruf und Freizeit bis hin zu
accessoires, z.B. Taschen – und handgefertigte Lederhandschuh.
Die mutare basic line greift die gestalterischen, funktionellen und
qualitativen Ansprüche des Bauhaus-Gedankens auf.
zeitlose und geradlinige Kleidungsstücke. Kennzeichnend  für ‚mutare
basic line sind Kombinationsvielfalt, Klarheit in Linie und Schnittprofil
sowie die Verwendung hochwertiger, atmungsaktiver Materialien in
bester Verarbeitungsqualität mit individuellen Design- und Detail-
lösungen.
mutare basic ist zeitlos und geradlinig, in den Grundfarben schwarz –
weiß – navy: Kleidungsstücke für jeden Anlass.
Die Philosophie von mutare zeigt sich in jedem Teil der basic line:
„Purismus wird zum Lebensstil, die Kundin definiert sich über das
stilsichere Outfit als Ausdruck ihrer Persönlichkeit“.
Die Tops, Shirts, Kleider, Röcke, Bandeaus und Hosen sind aus
anschmiegsamen und pflegeleichten Jerseys aus Meryl®-Faserstoffen.
Corinna Busch und Kathi Halama entwerfen alle Modelle selbst.
Gefertigt werden die basic’s ausschließlich in sächsischen Manufakturen
und Schneidereien.